Echter Lavendel

Lavandula angustifolia



Lavendelstab weben


❀ Lavendelstab oder Lavendelflasche ganz einfach selber machen.  Das entspannende Aroma des Lavendels bleibt damit noch lange erhalten nachdem die Lavendelpflanze schon verblüht ist ❀




Lavendelstab selber machen


Mit Lavendelstäben oder Lavendelflaschen kann man sich den wunderbaren Lavendelduft für das ganze restliche Jahr ins Haus holen.

Diese Webmethode mit Lavendel war schon im viktorianischen England sehr beliebt um Schränke und Schubladen zu parfümieren.

Aber auch zur Dekoration und als duftendes Geschenk eignen sich die Lavendelstäbe hervorragend.





Lavendelstab Zubehör


  • frische Lavendelstiele, möglichst lang und gerade. Um jeweils einen Stiel zu umwickeln, muss eine ungerade Anzahl an Stielen verwendet werden,  mindestens 9 Stiele für einen dünnen Stab. Je mehr Stängel, desto dicker wird das Lavendelfläschchen

  • Schleifenband  / Satinband, ca. 1,5 -2 m lang und 0,5 -1,5 cm breit

  • Schere

  • evtl. Perlen, Holzkugeln oder Knöpfe zum Verzieren




Lavendel vorbereiten


Von den Lavendelstielen die Blätter entfernen.

Einige Zeit, ca. 20 - 30 Minuten liegen lassen, damit kleine Tierchen herauskrabbeln können (was sie meist auch machen!).

Den Lavendel zu einem Strauß formen, so dass die Lavendelblüten auf gleicher Höhe sind.





Lavendel fest binden


Die Lavendelstiele knapp unter den Blüten mit einem Band fest zusammenbinden.

Ein Teil des Bandes sollte so lang sein wie die Stiele, es wird später für die Schleife verwendet.

Das lange Bandende wird zum Flechten verwendet.





Lavendelstiele biegen


Das kurze Band innerhalb der Blüten mit nach unten führen. Das lange Band abwechselnd einmal unterhalb und einmal oberhalb der Stiele führen.

Falls ein Stängel geknickt wird, kann man damit noch weiterarbeiten. Bricht ein Stiel ab, muss er ersetzt werden.

Die Blüten sind nun wie in einem Käfig umschlossen und fertig zum Weben.





Lavendelstab weben


Das kurze Band innerhalb der Blüten mit nach unten führen. Das lange Band abwechselnd einmal unterhalb und einmal oberhalb der Stiele führen.

Der Anfang ist etwas schwierig, da noch keine Stabilität vorhanden ist. Nach einigen Reihen wird es einfacher. Das Band sollte auch immer etwas fest gezogen werden, da die Stiele wenn sie getrocknet sind, kleiner werden. Nun solange unter und über die Stiele weben, bis alle Blüten bedeckt sind.




Lavendelstab fertigstellen


Das lange Band zweimal um die Stiele wickeln. Dann mit dem, in den Blüten mitgeführtem kurzen Band verknoten.  Wer mag kann eine Schleife binden oder andere Dekorationen anbringen.

Die Stiele gerade abschneiden und ggf. mit einem Band umwickeln.

Nachdem der Lavendel getrocknet ist, gibt er seinen wunderbaren Duft ab. Wenn man den Stab nach einiger Zeit immer etwas drückt duftet er jahrelang!

Danach kann er immer noch mit einigen Tropfen Lavendelöl beträufelt werden und so ewig duften.




Info:

Lavendelstäbe können mit dem Band auch über zwei oder drei Stiele gewoben werden. Dabei ist zu beachten, dass mit einer ungeraden Zahl die Anzahl der Stängel gewählt wird.

Beispiel über zwei Stiele weben:

Dazu benötigt man entweder 10, 14, 18, 22, 26 usw. Stiele um durchgängig jeweils unten und oben zu weben.

Gerechnet wird mit einer ungeraden Zahl, also: 5 x 2 = 10 Stiele, 7 x 2 = 14 Stiele , 9 x 2 = 18 Stiele, 11 x 2 = 22 Stiele; 13 x 2 = 26 Stiele usw.

Beispiel über drei Stiele weben:

Dazu benötigt man entweder 15, 21, 27, 33, 39 usw. Stiele zum durchgängigen Weben.

Gerechnet wird wieder mit einer ungeraden Zahl, also: 5 x 3 = 15 Stiele, 7 x 3 = 21 Stiele , 9 x 3 = 27 Stiele, 11 x 3 = 33 Stiele; 13 x 3 = 39 Stiele usw.



❀ Ich wünsche viel Freude und Erfolg beim Nachweben ❀





Hier die Anleitung ´Lavendelstab weben´ als PDF zum Herunterladen:



 

Lavendelstab weben als Video:





❀ Es ist Lavendel - Pflanzzeit! ❀




Nun beginnt auch für den Lavendel die Pflanzzeit. Lavendel kann ab März bis Oktober gepflanzt werden. Zu beachten gilt, dass kein Bodenfrost mehr zu erwarten ist, dann kann die Lavendelpflanze in einen Topf oder in den Garten gepflanzt werden.

Der echte Lavendel mit seinen violetten und wundervoll duftenden Blüten gehört aufgrund seines hohen Nektar- und  Pollengehalts zu den bienenfreundlichen Pflanzen.
Mit Lavendel auf dem Balkon, der Terasse oder im Garten bietet man den Bienen, Hummeln und Schmetterlingen eine wunderschöne Nahrungsquelle.

 

 

 


Kaufen kann man Lavendel jetzt fast überall. Wer Lavendel über den Winter im Freien belassen möchte, sollte darauf achten den echten Lavendel zu kaufen.
Echter Lavendel ´Lavandula angustifolia´ wird auch schmalblättriger Lavendel oder kleiner Speik genannt und trägt die Synonyma Lavandula officinalis und Lavandula vera.

Sehr schöne Lavendelpflanzen aus Gärtnereien in hoher Qualität können auch online bestellt werden.




Lavendel im Alltag




Lavendel Deko & Nützliches

Schöne Deko, Mitbringsel und Ideen zum Selber machen


Lavendel - Rezepte

Lavendelblüten-Rezepte Lavendelkekse, Lavendeltee und mehr...ღ


Lavendelöl

Lavendelöl selbst herstellen, Wirkung und Anwendung




empty